CVP will an den bilateralen Verträgen festhalten

Zudem möchte die Partei weiterhin die Krankenkassenprämien für Kinder abschaffen.

An ihrem Sommerparteitag in Sempach hat die CVP einmal mehr beschlossen, dass sie die Krankenkassenprämien für Kinder abschaffen möchte. Ein entsprechender Vorstoss ist in Bundesbern zurzeit hängig. Sollte dieser nicht erfolgreich sein, will die CVP eine entsprechende Initiative starten.

Ja und Nein zur Mehrwertsteuer-Initiative

Weiter hat die Partei beschlossen, sich weiterhin für die bilateralen Verträge mit der EU einzusetzen. So sollen der Wohlstand und die Arbeitsplätze in der Schweiz gesichert werden.

Bereits gestern Abend hat der Parteivorstand die Parole für die Mehrwertsteuer-Abstimmung gefasst – oder eben nicht. Die CVP beschliesst Stimmfreigabe. 

Kommentieren

comments powered by Disqus