Schweizer Unis gehören zu den besten der Welt

ETH Zürich und Lausanne in den Top 20

Die Schweizer Universitäten gehören weiterhin zu den besten der Welt. Wie das neue QS-Universitätsranking zeigt, sind mit der ETH Zürich und der ETH Lausanne gleich zwei Schweizer Hochschulen in den Top 20. 

Die ETH Zürich schafft es im Ranking auf Platz 12. Die ETH Lausanne auf den Platz 17. Mit den Universitäten Zürich und Genf haben es zwei weitere Universitäten in die Top 100 geschafft. Platz 1 gehört zum dritten Mal in Folge dem Massachusetts Institute of Technology, kurz MIT, in Boston, gefolgt von der Universität Cambridge und dem Imperial College London. Die Universität Luzern wird im Ranking nicht bewertet, da sie zu klein ist.

Das QS-Universitäts Ranking wurde bereits zum zehnten Mal herausgegeben. Darin werden jährlich die 800 besten Universitäten der Welt aufgeführt, bewertet nach den Kriterien Forschung, Lehre, Internationalisierung und Beschäftigungsfähigkeit.

Kommentieren

comments powered by Disqus