GEORGE CLOONEY: Hochzeit kostet ihn keinen Cent

Zukünftige Schwiegereltern wollen die Hochzeit bezahlen.

George Clooney muss für seine extravagante Hochzeitsparty angeblich keinen Cent bezahlen. Die Kosten für die Feier wollen nämlich offenbar die Eltern seiner Verlobten Amal Alamuddin übernehmen. Amals Familie ist sehr traditionell und möchte auf den verbreiteten Brauch, dass Brauteltern die Hochzeit spendieren, nicht verzichten. Ein Insider verriet gegenüber "People":

"Es ist schon verrückt, dass ihre Familie hauptsächlich dafür aufkommt." 


Angeblich werden George Clooney und seine Verlobte am 27. September in Venedig heiraten. Bestätigt wurde der Termin bisher jedoch nicht.

(firstnews.de)

Kommentieren

comments powered by Disqus