FC Luzern gewinnt im Cup gegen Schaffhausen

Buochs setzte sich gegen die Berner Young Boys durch

Ridge Mobulu schoss den wichtigen 3:3 Ausgleich für den FCL. Die FCL Spieler freuen sich über den Sieg gegen den FC Schaffhausen. Marco Schneuwly schiesst das 4:3 in der Verlängerung.

Der FC Luzern steht im Achtelfinal des Schweizer Cups. Die Leuchten besiegen den Challenge-League-Club FC Schaffhausen auswärts mit 5:3 nach Verlängerung. Es war ein typisch umkämpftes Cupspiel.

Guter Spielbeginn

Der FC Luzern ging früh durch Dario Lezcano mit 1:0 in Führung. Doch die Schaffhauser konnten in der 14. Minute durch Neitzke zum 1:1 ausgleichen. Vor der Pause war es dann Adrian Winter, welcher das 1:2 schoss.

Einbruch und mutiger Doppelwechsel

In der zweiten Halbzeit fielen die Luzerner plötzlich in ein Loch. Schaffhausen markierte erst den Ausgleich und 13 Minuten später gar den Führungstreffer. Carlos Bernegger vollzog in der 75. Minute dann einen mutigen Doppelwechsel. Er brachte Ridge Mobulu und Bryan Rabello. Claudio Lustenberger und Remo Freuler gingen vom Platz. Zwei Offensivspieler kamen also für zwei Defensivspieler. Doch der Wechsel lohnte sich. Ridge Mobulu schoss nämlich in der 83. Minute den eminent wichtigen 3:3 Ausgleich nach einer Freistossflanke. Damit brachte er die Leuchten in die Verlängerung. In der Verlängerung war es dann noch Marco Schneuwly, welcher mit zwei Toren den Schlusstand herbeisteuerte.

Der nächste Gegner von Luzern steht noch aus. Er wird heute Abend in der Sendung Sportpanorama ausgelost.

Ein möglicher Gegner könnte dabei der SC Buochs sein.

Der SC Buochs schafft die Sensation

Dem SC Buochs aus der 2. Liga inter ist im Schweizer Cup eine Sensation gelungen. Die Nidwaldner schmeissen die Berner Young Boys mit einem 1:0 aus dem Schweizer Cup. Den entscheidenden Treffer erzielte Ex-FCL-Spieler Christophe Lambert bereits in der 6. Minute. Während den restlichen 84 Minuten gelang es dem Super-League-Club YB nicht sich gegen den SC Buochs aus der 2. Liga inter durchzusetzen.

Das Innerschweizer Derby zwischen dem FC Hergiswil und dem FC Schötz konnte der FC Schötz für sich entscheiden. Die Schötzer bezwangen die Nidwaldner auswärts mit 3:1.

Audiofiles

  1. Buochs-Trainer Dave Andreoli zum Sieg über die Berner Young Boys. Audio: Roman Unternährer
  2. Der FC Luzern gewinnt im Cup gegen Schaffhausen. Audio: Marco Zibung, Radio Pilatus AG

Kommentieren

comments powered by Disqus