Tourist bleibt mit Auto auf Rathaustreppe hängen

Kran musste das Fahrzeug bergen

Erneut fährt ein Tourist mit seinem Auto auf die Rathaustreppe.

In der Stadt Luzern ist gestern erneut eine Touristin mit ihrem Auto auf der Rathaustreppe gelandet. Wie die Luzerner Polizei gegenüber Radio Pilatus bestätigt, musste das Fahrzeug anschliessend mit einem Kran geborgen werden. Die 57-jährige Touristin aus den USA ist den Anweisungen eines Navigationsgeräts gefolgt. Die  Touristin  wollte zu einem Hotel an der Reuss gelangen und steuerte den Mietwagen zur Treppe. Nach zwei Stufen bemerkte sie den Fauxpas und zog die Handbremse. Mit einer Busse muss die Fahrerin gemäss Polizei nicht rechnen. Verletzt wurde niemand. Bereits im August dieses Jahres und im Juli vor einem Jahr blieben zwei Autofahrer auf der Rathaustreppe mit ihrem Fahrzeug hängen. 

Audiofiles

  1. Tourist bleibt mit Auto auf Rathaustreppe stecken. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus