Messe "Bauen+Wohnen" auf der Luzerner Allmend

300 Aussteller präsentieren vier Tage lang ihre Waren und Dienstleistungen

Das Messegelände auf der Luzerner Allmend

Zum 17. Mal startet am Donnerstag auf der Luzerner Allmend die Messe "Bauen und Wohnen". 300 Aussteller präsentieren vier Tage lang ihre Waren und Dienstleistungen rund um das Thema. In vier Hallen und auf dem Freigelände werden Innovationen rund um Hausbau und Gebäudeerneuerung, schöner Wohnen, Küche, Bad, Garten und Energie erlebbar. Erwartet werden auch dieses Jahr gegen 20‘000 Besucherinnen und Besucher. Die Messe "Bauen und Wohnen" dauert vom 1. – 4. Oktober.

Vorträge und Sonderausstellungen

Attraktive Sonderbereiche bieten die Badewelten mit modernen Einrichtungsbeispielen und zwei Schaugärten mit Pools. Weiter lockt die Sonderschau Energie mit Vorträgen über nachhaltige Energielösungen und dem Schwerpunktthema Fernwärmenetz, präsentiert von der ewl Energie Wasser Luzern. Auch werden Berater von Klimawelten und Audioplaner vor Ort sein, so Marco Biland, Leiter der Messe Bauen+Wohnen Luzern gegenüber Radio Pilatus. Auch werde Regierungsrat Robert Küng zum Thema Siedlungsentwicklung referieren, so Biland weiter. 

Swiss Kitchen Award

Beim Besucher-Voting zum "Swiss Kitchen Award" wird die schönste Küche der Schweiz gesucht. Das Publikum kann die sechzehn nominierten Finalisten-Konzepte in einer Wanderausstellung bewerten und mitentscheiden, welche Schweizer Küchenunternehmen im November ausgezeichnet werden.

Wir verlosen für die Messe "Bauen und Wohnen" 5x2 Tickets im Wert von je 12 CHF. Einfach hier ein E-Mail schreiben und mit etwas Glück gewinnen. 

Audiofiles

  1. Die Messe Bauen und Wohnen ab Donnerstag in Luzern. Audio: Caspar van de Ven

Kommentieren

comments powered by Disqus