FC Luzern: Sind aller guten Dinge für einmal 11?

Im Wallis will der FCL im 11. Anlauf den 1. Meisterschaftssieg feiern

Spielt gegen Sion wohl wieder von Anfang an: FCL-Mittelfeldspieler Thierry Doubai Schiesst FCL-Topscorer Marco Schneuwly den FCL im Wallis zum 1. Saisonsieg?

In der 11. Super League Runde spielt der FCL am Sonntag auswärts gegen den FC Sion. Es ist das Duell zweier Mannschaften, welche diese Saison überhaupt noch nicht auf Touren gekommen sind. Die Luzerner haben in 10 Spielen erst fünf Punkte geholt und dabei bereits 18 Gegentore kassiert. Nicht viel besser erging es Sion. Die Walliser haben zwar acht Punkte gesammelt, dabei aber erst sieben Tore geschossen. An der Medienkonferenz am Freitag hat FCL-Trainer Carlos Bernegger bekannt gegeben, dass im Wallis gegen Sion wieder Lorenzo Bucchi im FCL-Tor stehen wird. Danach werde die Goalie-Frage beim FCL neu diskutiert.

Das Kellerduell zwischen Sion und Luzern im Stadion Tourbillon ist für alle FCL-Fans der Eintritt im Gästesektor gratis. Dazu serviert der FC Sion den FCL-Fans auch noch ein Walliser Raclette. Los geht das Spiel zwischen Sion und Luzern um 13.45 Uhr. Radio Pilatus berichtet live.

Audiofiles

  1. FCL vor dem wichtigen Auswärtsspiel gegen Sion. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus