Fehlstart ist perfekt - die Schweiz verliert auch gegen Slowenien

Wer sie vorne nicht macht, bekommt sie hinten.

Fussball (Symbolbild)

Der komplette Schweizer Fehlstart in die EM-Qualifikation ist Tatsache. Nach der Startniederlage gegen England verliert die Fussball-Nationalmannschaft auch das zweite Pflichtspiel. Gegen Slowenien resultierte eine 0:1 Niederlage. Einziger Torschütze der Partie war Milivoje Novakovic, welcher einen Foul-Elfmeter in der 79. Minute verwertete.

Die Schweiz sei jedoch über weite Strecken der Partie die bessere Mannschaft gewesen, sagt Nati-Coach Vladimir Petkovic: „Sicher, vom Spiel und von der Ausstrahlung auf dem Platz war ich zufrieden“. Es habe aber Mängel bei der Konzentration und der Entschlossenheit gegeben.

Den nächsten Auftritt in der EM-Qualifikation hat die Schweiz bereits am nächsten Dienstag in San Marino.

Resultate

Slowenien - Schweiz 1:0 (0:0)
Litauen - Estland 1:0 (0:0)
England - San Marino 5:0 (2:0)

 

Rangliste

1. England 6
2. Litauen 6
3. Estland 3
4. Slowenien 3
5. Schweiz 0
6. San Marino 0

Audiofiles

  1. Nationalmannschaft verliert gegen Slowenien. Audio: Pascal Kaiser

Kommentieren

comments powered by Disqus