Schweizer Skifahrerinnen enttäuschen

Michelle Gisin als beste Schweizerin auf Rang 17

Michelle Gisin (links) wird als beste Schweizerin 17. Ihre Schwester Dominique Gisin scheidet bereits im 1. Lauf aus.

Der Saisonauftakt in die neue Skisaison ist den Schweizerinnen misslungen. Beste Schweizerin beim Weltcup-Riesenslalom in Sölden wird Michelle Gisin auf Rang 17. Lara Gut (im ersten Lauf auf Rang 5) ist ausgeschieden. Dominique Gisin und Wendy Holdener sind schon im ersten Lauf ausgeschieden.

Den Riesenslalom gewonnen haben die Amerikanerin Mikaela Shiffrin und die Österreicherin Anna Fenninger. Dritte wurde die Österreicherin Eva-Maria Brem. 

Kommentieren

comments powered by Disqus