Veganes Essen ist für USHER zu teuer

Bei einem Vermögen von 275 Millionen Dollar etwas erstaunlich

Usher hat eine vegane Ernährung ausprobiert. Der R'n'B-Star nahm sogar einen Privatkoch mit auf Tour, um diese Diät durchzuhalten. Allerdings war es ihm auf Dauer einfach zu teuer. Er sagte "billboard.com" dazu: "Das war verdammt opulent."

Es war einfach schwierig, jemanden zu finden, bei dem veganes Essen großartig schmeckte.

Inzwischen habe er sich der Blutgruppen-Diät zugewendet, um schlank und gesund zu bleiben. Usher wörtlich: "Heutzutage versuche ich mich beim Essen an meiner Blutgruppe zu orientieren, wenn ich nicht für das fette Kind in meinem Inneren esse."

(FIRSTNEWS)

Usher verdankt sein Geld neben der Musik, klugen Aktien-Investititionen, Immobilien und lukrativen Sponsoring-Verträgen. Darüber hinaus besitzt er mehrere Restaurants in Washington, ein Fußball-Team, eine Vodka-Marke und ein Mode-Label.

Kommentieren

comments powered by Disqus