Schweiz schlägt Litauen mit 4:0

Schär und Shaqiri treffen in der zweiten Halbzeit

Fabian Schär schiesst das 2:0 gegen Litauen.

Die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft hat das vierte EM-Qualifikationsspiel für die EM 2016 gewonnen. In der AFG Arena in St. Gallen gewinnt die Schweiz gegen Litauen mit 4:0. Das 1:0 in der 66. Minute war ein Eigentor, die anderen Schweizer Tore erzielten Fabian Schär und Xherdan Shaqiri.

In den anderen Spielen der Gruppe E von heute gewann England gegen Slowenien mit 3:1 und San Marino und Estland spielten 0:0 unentschieden.

In der Tabelle führt England mit 12 Punkten vor Slowenien, der Schweiz und Litauen mit je 6 Punkten. Estland hat vier Punkte und auf dem letzten Platz ist San Marino mit einem Punkt.

Audiofiles

  1. Nati gewinnt gegen Litauen. Audio: David Nadig

Kommentieren

comments powered by Disqus