VIP Tickets für Skifahrer vielleicht auch bald in der Zentralschweiz

Bündner Modell wird geprüft

Skifahren im Skigebiet Engelberg-Titlis.

Im Bündner Skigebiet Flims-Laax-Falera gibt es seit rund zwei Jahren sogenannte VIP-Tickets. Wer mehr bezahlt, muss nicht anstehen. Nun wird dieses Modell auch in der Zentralschweiz geprüft. In Andermatt könnte dies nach dem Ausbau im Gebiet Nätschen Oberalp durchaus denkbar werden. Laut Rolf Bissig, Leiter Administration des Skigebiets Andermatt-Sedrun, müsste die dafür notwendige Infrastrukur aber zuerst vorhanden sein. Da im Gebiet Nätschen Oberalp aber bald neue 6er Sesselbahnen gebaut werden, sind solche VIP Tickets künftig durchaus denkbar.

Im Skigebiet Engelberg-Titlis sind solche VIP-Tickets derzeit kein Thema, man beobachte die Entwicklung aber. Gemäss Peter Reinle, Marketingleiter Engelberg Titlis, möchte man im Engelberg den Fokus nicht auf verschiedene Ticketmodelle richten, sondern den Gästen die bestmöglichen Bedingungen auf und neben den Pisten bieten. 

Audiofiles

  1. VIP-Skitickets in der Zentralschweiz?. Audio: Tommy Durrer

Kommentieren

comments powered by Disqus