Neuer zweiter Floor an der Ü30 Popkeller Party kam gut an

Die Gast-DJs Deux M. & LU heizten dem Partyvolk auf dem zweiten Floor mit House ein

Die Gast DJ's Deux M. & LU Die Ü30 Popkeller DJ's Rony und Mark - zusammen die Clubgangsters Die Gast-DJ's Deux M. & LU und die Clubgansters heizten dem Partyvolk im Casineum gestern ordentlich ein

An der Radio Pilatus Ü30 Popkeller Party im Casineum gab es gestern Abend das erste Mal zwei verschiedene Floors. Im Mainfloor legten, wie gewohnt, die beiden Club Gangsters Ronnie und LaMarque auf. Sie überzeugten das Partyvolk mit einem Mix aus alten Klassikern und den neusten Chart-Hits. Auf dem zweiten Floor war ausschliesslich Deep-House der beiden Gast-DJ’s Deux M. & LU zu hören.

Deux M. hat den Auftritt an der Ü30 Popkeller Party genossen und findet die neue Idee mit den zwei Floors super: „So kommt etwas Rotation rein und die Besucher können frei wählen.“ Auch bei den Partygästen fand man die Alternative im zweiten Floor zu den Clubgangsters bereichernd. „Ich liebe House! Daher finde ich es eine tolle Idee, dass man zwischen zwei verschiedenen Floors wechseln kann,“ so die Meinung von Astrid aus Hergiswil. Sasha aus Malters meint: „Ich finde es gut, dass man wählen kann.“

Die nächste Radio Pilatus Ü30 Popkeller Party - wiederum mit zwei Floors - findet am Freitag, 12. Dezember 2014 statt. Hier gibt es die Tickets dazu bereits im Vorverkauf.

Audiofiles

  1. Radio Pilatus Ü30 Popkeller Party: Der neue House-Floor begeisterte. Audio: Carla Keller

Kommentieren

comments powered by Disqus