Bald mehr Reagenzglas-Kinder?

Samenspende für lesbische Paare und Singlefrauen

Die nationale Ethikkommission will Samenspenden für unverheiratete und lesbische Paare sowie für Single-Frauen zulassen. Erstmals liegen laut der „Schweiz am Sonntag“ Schätzungen vor, was eine solche Gesetzesänderung bedeuten würde: Es gäbe damit etwa 30‘000 Behandlungen pro Jahr. Die Zahl der Kinder aus dem Reagenzglas würde damit auf 4.5 Prozent steigen. Das wäre fast doppelt so viel wie heute. 

Kommentieren

comments powered by Disqus