FC St.Gallen holt einen Punkt in extremis

FCL-Konkurrent Vaduz führte 3:0 und musste zuletzt mit dem 3:3 zufrieden sein

St.Gallen half dem FC Luzern nur halbwegs

Aufsteiger FC Vaduz holt beim 3:3 in St.Gallen einen weiteren Punkt. Aus Sicht des FC Luzern hätte es noch schlimmer kommen können: Die Liechtensteiner führten bis 20 Minuten vor Schluss 3:0 ehe die St.Galler mit einem fulminanten Endspurt doch noch einen Punkt sichern konnten. In der Tabelle ist Abstiegskonkurrent Vaduz auf Platz 8 vorgerückt, 5 Punkte vor dem FCL. Zweitletzter ist Sion, 4 Punkte vor Luzern.

In den weiteren Spielen gewann Basel gegen Aarau 3:0, YB siegte in Thun dank Hoarau in der 93. Minute 1:0.

Basel ist  wieder Leader, zwei Punkte vor Zürich und neun vor St.Gallen

Kommentieren

comments powered by Disqus