YB bodigt St.Gallen mit 4:2

Der nächste FCL-Gegner bringt sich in Schuss

Hoarau, YB

Die Young Boys haben sich für das Spiel beim FC Luzern, vom nächsten Mittwoch, in Fahrt gebracht. Die Berner gewannen in der 17. Superleague-Runde gegen St.Gallen 4:2. Zweifacher YB-Torschütz war der Franzose Hoarau.  Im zweiten Mittagsspiel gewann Thun in Vaduz dank eines Eigentors der Liechtensteiner 1:0.   Im Spitzenkampf gewann Basel in Zürich dank Gashis zweitem Treffer in der 94. Minute 2:1.  Leader Basel hat jetzt 5 Punkte Vorsprung auf Zürich.

Am Tabellenende liegt der FC Luzern jetzt noch 2 Punkte hinter Sion und Vaduz, sowie 3 Punkte hinter Aarau zurück.

Kommentieren

comments powered by Disqus