Radio in der neuen Medienwelt

Radioexperte Christian Vogg über die Zukunft des klassischen Radios (Teil 1)

Christian Vogg, Radiochef der EBU

Das Angebot an Medien ist heutzutage fast unendlich. Über das Internet kann man Angebote aus der ganzen Welt anschauen und anhören. Einfach das Laptop aufklappen und ein australisches Radio hören oder auf dem Smartphone seine Lieblingslieder über Spotify hören. Dieses vielseitige Angebot hat auch Auswirkungen auf die klassischen Radiostationen. Müssen die Radios Angst haben, dass es sie bald nicht mehr gibt? Oder helfen die neuen Möglichkeiten sogar, das klassische Radio zu stärken? Radio Pilatus hat mit Radioexperte Christian Vogg über die Zukunft des Radios gesprochen. Vogg ist Radiochef der European Broadcast Union EBU und hat in der Zeitschrift Media Perspektiven den Artikel "Radio im Wettbewerb der neuen Medienwelt" veröffentlicht.

Audiofiles

  1. Die Zukunft des klassischen Radios. Audio: Matthias Oetterli

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.