Dominique Gisin in Kühtai auf Rang 7

Die Schwedin Sara Hector feiert ihren ersten Weltcup-Sieg

Die Schweizer Skifahrerin Dominique Gisin aus Engelberg Die Schweizer Skifahrerin Lara Gut

Dominique Gisin hat beim Weltcup-Riesenslalom in Kühtai mit Platz 7 für das mit Abstand beste Schweizer Saisonresultat in dieser Disziplin gesorgt. Der Sieg ging an die Schwedin Sara Hector, die ihr erstes Rennen im Weltcup gewann.

Nur zwei Schweizerinnen im zweiten Lauf

Lara Gut klassierte sich in Kühtai als zweitbeste Schweizerin auf dem 18. Rang. Nach halbem Pensum war Gut noch Zehnte gewesen. Die weiteren drei Schweizer Starterinnen Wendy Holdener (34.), Simone Wild (46.) und Fabienne Suter (47.) hatten die Finalteilnahme deutlich verpasst.

Kommentieren

comments powered by Disqus