Stefano Gross gewinnt Slalom von Adelboden

Luca Aerni landet als einziger klassierter Schweizer auf Platz 19

Luca Aerni landete in Adelboden als bester Schweizer auf Rang 19

Der Italiener Stefano Gross gewann den Weltcup-Slalom von Adelboden vor dem Deutschen Fritz Dopfer und dem Österreicher Marcel Hirscher. Von den enttäuschenden Schweizern vermochte sich einzig Luca Aerni zu klassieren - er landete auf dem 19. Schlussrang.

Kommentieren

comments powered by Disqus