CS führt Negativzinsen für Grosskunden ein

Guthabenkommissionen auf Sparguthaben von Individualkunden sind nicht vorgesehen

Die Credit Suisse reicht die Negativzinsen an ihre Grosskunden weiter

Die Schweizer Bank Credit Suisse bittet ihre Grosskunden zur Kasse. Wenn Konzerne oder Pensionskassen bei ihr viel Geld anlegen, müssen sie bald dafür bezahlen. Die CS reicht damit die Negativzinsen weiter. Für kleinere und mittlere Unternehmen gelte die Regelung nicht. Auch plane man keine Einführung von Negativzinsen respektiv Guthabenkommissionen auf Sparguthaben von Individualkunden teilte die Bank mit. Ab wann die neue Regelung bei der CS zum Tragen kommt,ist noch nicht bekannt.

Kommentieren

comments powered by Disqus