Mattias Hargin gewinnt Slalom von Kitzbühel

Der Hergiswiler Reto Schmidiger ist als 23. erstmals seit zwei Jahren wieder klassiert

Als 23.hat sich der Hergiswiler Reto Schmidiger zurückgemeldet

Der Schwede Mattias Hargin hat den Weltcup-Slalom von Kitzbühel vor dem österreichischen Favoriten Marcel Hirscher gewonnen. Hargin ist als regelmässiger Gast seiner Freundin in Engelberg ein halber Zentralschweizer.   Als bester Schweizer erreichte Daniel Yule den 17. Rang.  Erstmals seit zwei Jahren vermochte sich der Hergiswiler Reto Schmidiger wieder in enem Weltcup-Slalom zu klassieren - er wurde 23.

Kommentieren

comments powered by Disqus