Swiss Moto: Schnellstes Motorrad der Welt in Zürich

Swiss Moto findet vom Donnerstag bis Sonntag statt

Vom 19. bis 22. Februar 2015 verwandelt sich die Messe Zürich zum zwölften Mal in eine Arena für Motorradfans. Dieses Jahr schlägt das Ausstellungsangebot der Motorrad-, Roller- und Tuning-Show SWISS-MOTO allerdings alle bisherigen Rekorde: Auf die Besucher warten 213 Aussteller mit den neusten Motorrädern, Rollern und Quads sowie einem riesigen Sortiment an Zubehör und Bekleidung. Zu den Höhepunkten gehört das schnellste Motorrad der Welt, das exklusiv im Rahmen der SWISS-MOTO zum ersten Mal in Europa gezeigt wird.

Über 66ʼ000 interessierte Besucherinnen und Besucher strömten im Februar des vergangenen Jahres während der vier Messetage durch die prall gefüllten Hallen der SWISS-MOTO in Zürich Oerlikon. Diese beeindruckende und seit mehreren Jahren konstant hohe Besucherzahl unterstreicht nicht nur die Qualität und Bedeutung der grössten Schweizer Motorrad-, Roller- und Tuning-Show, sondern betont auch das erfreulich hohe, ungebrochene emotionale Interesse am motorisierten Zweirad in der Schweiz. 

Ausstellungsangebot mit bisher unerreichter Vielfalt
Auch auf Ausstellerseite macht sich diese Entwicklung positiv bemerkbar, denn die zwölfte Ausgabe der SWISS-MOTO wartet mit einem neuen Ausstellerrekord auf die Besucher: Total werden 213 Vertreter der Zweiradbranche Produkte von mehr als 400 Top-Marken präsentieren. Im Trend liegen dieses Jahr unverschalte, attraktiv gestylte und individuell anpassbare Allrounder in sämtlichen Hubraumklassen. Als Überraschung kommt neu eine kostengünstige Einsteigerklasse im Bereich von 300 bis 400 ccm Hubraum dazu, und für Racing-Fans bringen die Hersteller aus Europa und Fernost mehrere brandneue Hightech-Sportler. Bei der Motorradbekleidung verlaufen die Trends parallel zur Entwicklung der Motorräder: Für die Saison 2015 sind genau wie bei den Zweirädern Lifestyle, Retro-Design und grundsätzlich individuelles Outfit angesagt. Mit der gewaltigen Fülle an Neuheiten und Sondermodellen in allen Klassen und Segmenten erreicht das Ausstellungsangebot der SWISS-MOTO 2015 eine beispiellose Vielfalt und wird bei angehenden und auch bei bereits überzeugten Motorradfans keine Wünsche offen lassen. 

Das schnellste Motorrad der Welt erstmals in Europa
Neben dem vergrösserten Ausstellungsangebot wird an der SWISS-MOTO 2015 das schnellste Motorrad der Welt für Begeisterung sorgen, denn der futuristische Flitzer wird hier exklusiv und zum ersten Mal in Europa präsentiert. «Formula Top 1» nennt sich der amerikanische Weltrekord-Streamliner. Sein Antlitz erinnert stark an eine Rakete und lässt seine Geschwindigkeit bereits erahnen. Mit einer Höchstleistung von 1000 PS hält die Maschine den aktuellen Geschwindigkeits-weltrekord für Motorräder von 605,7 km/h. Die ehrgeizigen Schöpfer von «Ack Attack» werden gemeinsam mit Rocky Robinson, dem schnellsten Motorradfahrer der Welt, während den vier Messetagen vor Ort sein und den Besuchern ihre Wundermaschine persönlich vorstellen. 

International bekannte Customizer und eine Weltneuheit
Die in die SWISS-MOTO integrierte Customizing & Tuning Show SWISS-CUSTOM schlägt die Brücke zur Welt der veredelten und getunten Motorräder. Am Konzept der Customizing-Show wurde kräftig geschraubt. Neu funkeln die heissesten Custombikes von Bikebuildern aus dem In- und Ausland auf über 5000 Quadrat-metern. Zu bewundern gibt es abgefahrene Lackierungen, handgefertigte Einzelkomponenten sowie komplett in Eigenregie aufgebaute Custombikes. Zu den Höhepunkten gehören 2015 die Enthüllung der Weltpremiere von Masterbuilder Fred Kodlin sowie das gemeinsame Bike Build-off der mehrfach ausge-zeichneten Schrauber der Bobber Garage und der ebenso preisgekrönten Customprofis von CCCP. Echtes Bikerfeeling garantiert die Westernstadt «CUSTOM TOWN» inklusive Saloon und heissen Shows der Fuel Girls aus England.

Impressionen von der Swiss Moto 2014. Impressionen von der Swiss Moto 2014. Impressionen von der Swiss Moto 2014. Impressionen von der Swiss Moto 2014. Impressionen von der Swiss Moto 2014. Impressionen von der Swiss Moto 2014. Impressionen von der Swiss Moto 2014. Impressionen von der Swiss Moto 2014. Impressionen von der Swiss Moto 2014. Impressionen von der Swiss Moto 2014. Impressionen von der Swiss Moto 2014. Impressionen von der Swiss Moto 2014. Impressionen von der Swiss Moto 2014. Impressionen von der Swiss Moto 2014.

Weitere Höhepunkte der SWISS-MOTO 2015
Herzstück der Sonderausstellung «Speed» sind speziell für Beschleunigungsrennen konstruierte und modifizierte Drag Bikes und Top Fuel Dragster. Bei den Ausstellungsstücken jagt ein Superlativ den anderen. Angefangen beim «Jetbike» mit Hubschrauberturbinen-Antrieb über das «Rocketbike», mit einem 7000-PS-Raketenmotor ausgestattet und das stärkste Motorrad der Welt, bis hin zum 17ʼ000-PS-Monster «Jet-Bus», dem schnellsten und stärksten Schulbus der Welt. Urs Erbacher und sein Team von Fat Attack demonstrieren in eindrücklichen Live-Boxenstopp-Shows die aufwändigen Startvorbereitungen im Drag-Sport. Welche Kräfte durch die schwindelerregend hohen Beschleunigungswerte auf Mensch und Maschine einwirken, erfahren die Besucher von Rocky Robinson, dem schnellsten Motorradfahrer der Welt, aus erster Hand.

In der Sonderausstellung «Café Racer» wird die Wiederauferstehung einer Epoche zelebriert. Die Organisatoren des legendären Motorradtreffens «Oil Leak Rumble» zeichnen zusammen mit den Betreibern der Schweizer Café-Racer-Plattform www.caferacers.ch die eindrückliche Geschichte der Café-Racer-Bewegung nach und präsentieren über 20 einzigartige Modelle. Dabei stehen Unikate mit Nostalgiecharakter im Mittelpunkt. 

Die Sonderausstellung «Mofa-Kult» widmet sich dem treuen Wegbegleiter vieler heutiger Motorradfans und zeigt, wie die Entwicklung von der Entstehung bis zum heutigen Tag vorangeschritten ist. Neben traditionellen Modellen warten speziell frisierte Rennmofas auf die Besucher. Spezialisten geben Auskunft über die verschiedenen Rennkategorien und zeigen, welche technischen Modifikationen möglich sind. 

Auf dem Aussengelände der SWISS-MOTO wartet auf alle Actionliebhaber ein ganz besonderer Leckerbissen: Gerd Habermann demonstriert mit seinem 3500 PS starken «Hellfire Jetbike», welche Kraft durch ein Technikmonster mit Hubschrauberturbinen-Antrieb entfaltet werden kann. 

Eintrittstickets bequem online bestellen
Um direkten Zutritt zur SWISS-MOTO 2015 zu erhalten und Wartezeiten an der Kasse zu vermeiden, empfehlen wir, Eintrittsgutscheine unbedingt online einzulösen beziehungsweise den Tageseintritt online zu kaufen.

Impressionen vom Eröffnungstag der Swiss Moto 2015. Impressionen vom Eröffnungstag der Swiss Moto 2015. Impressionen vom Eröffnungstag der Swiss Moto 2015. Impressionen vom Eröffnungstag der Swiss Moto 2015. Impressionen vom Eröffnungstag der Swiss Moto 2015. Impressionen vom Eröffnungstag der Swiss Moto 2015.

Inoffizielle Eröffnung der Töffsaison bei Radio Pilatus
Radio Pilatus eröffnet die Töffsaison vom 18. bis 20. Februar 2015 bereits inoffiziell. Durch die diversen Beiträgen zum Thema ist die Vorfreude auf die neue Töffsaison hörbar. Zudem gibt es regelmässig Tickets für die Swiss Moto 2015 zu gewinnen.

Weitere Infos zur Swiss-Moto gibt es hier

Die Swiss-Moto 2015 im Überblick

  • Dauer: 19. bis 22. Februar 2015
  • Ort: Messe Zürich, Hallen 1 bis 6
  • Öffnungszeiten:    
    • Donnerstag 10 - 21 Uhr
    • Freitag 10 - 22 Uhr
    • Samstag 9 - 19 Uhr
    • Sonntag 9 - 18 Uhr
  • Eintritt: 
    • Erwachsene  CHF 22.-
    • Studenten/AHV/IV CHF 12.-
    • Kinder (7-16J.) CHF 12.-
    • Familienticket CHF 47.-
    • Abendticket CHF 12.-
    • Dauerkarte CHF 40.-

Audiofiles

  1. Viele Highlights an der Swiss-MOTO: Zum Beispiel das schnellste oder auch das stärkste Bike der Welt. Audio: Nicole Marcuard
  2. Das sind die Motorrad-Trends 2015. Audio: Liliane Küng
  3. Swiss Moto: Heute geht die Messe los. Audio: Selina Linder
  4. Swiss Moto: Die Swiss Moto Messe in Zürich ist eröffnet.. Audio: Maik Wisler
  5. Der Klausenpass ist beliebt zum Töfffahren.. Audio: Maik Wisler

Kommentieren

comments powered by Disqus