FCL löst Leihvertrag mit Rabello vorzeitig auf

Der Chilene geht zurück nach Spanien

Bryan Ribello verlässt den FC Luzern früher als vorgesehen

Der FC Luzern hat den bis Juni 2015 laufenden Leihvertrag mit Offensivspieler Bryan Rabello vorzeitig und im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst. Der 20-jährige chilenische Internationale wechselt zurück zum FC Sevilla und wird von diesem umgehend an den spanischen Zweitligisten Club Deportivo Léganes ausgeliehen.

Bryan Rabello sei bereits nach Spanien zurückgereist, schreibt der FC Luzern in seiner Mitteilung. Er stiess Ende August 2014 zum FCL und hat unter Carlos Bernegger sowie Markus Babbel insgesamt zehn Pflichtspieleinsätze absolviert.

Kommentieren

comments powered by Disqus