FC LUZERN HOLT IN ST.GALLEN EINEN PUNKT

Beim 0:0 vor 11'000 Fans waren sich die beiden Teams ebenbürtig

FCL-Torhüter Zibung sorgte mit sicheren Interventionen für das 0:0.

Audiofiles

  1. FCL-St. Gallen: Reaktionen von Alain Wiss und Marco Schneuwly. Audio: Reto Eicher
  2. Der Matchbericht. Audio: Reto Eicher

In der 20. Superleague-Runde hat der FC Luzern in St.Gallen 0:0 gespielt. Es war das insgesamt neunte Unentschieden der Luzerner in der laufenden Saison. Die beiden Mannschaften lieferten sich vor 11'000 Fans einen unterhaltsamen Match. Hüben wie drüben wurden aber teils hochkarätige Tor-Chancen vergeben.

Im zweiten Spiel des Mittags gewann Vaduz in Aarau 1:0.

Zürich verlor eher überraschend gegen Thun 0:1.  Basel liegt als Tabellenführer jetzt 8 Punkte vor YB und 9 vor Zürich.  Luzern als Tabellenletzter hat einen Punkt Rückstand auf Sion (das ein Spiel weniger hat) und zwei Punkte auf Aarau.

Am nächsten Sonntag heisst es FCL-Aarau!

Kommentieren

comments powered by Disqus