Überraschung zum Abschluss der Ski-WM

Grange gewinnt den Slalom vor Dopfer und Neureuther

Der Westschweizer Skifahrer Justin Murisier war im WM-Slalom bester Schweizer.

Zum Abschluss der Ski-WM 2015 in Vail / Beaver Creek hat es noch eine Überraschung gegeben. Im Slalom gewann der Franzose Jean-Baptiste Grange vor den Deutschen Fritz Dopfer und Felix Neureuther. Der Top-Favorit, der Österreicher Marcel Hirscher, schied im zweiten Lauf aus. Bester Schweizer war Justin Murisier auf Platz 13.  Die beiden anderen Schweizer Daniel Yule und Luca Aerni waren im ersten Lauf bereits ausgeschieden.

Kommentieren

comments powered by Disqus