Startet der FCL eine Siegesserie?

Nach dem Sieg gegen Aarau reist der FCL mit Selbstvertrauen ins Wallis

Luzern und Sion trennten sich zum Saisonstart 1:1 Unentschieden. Im Wallis verlor der FCL dann 1:3.

In der 22. Super League Runde spielt der FC Luzern am Sonntag (16.00 Uhr) auswärts beim FC Sion. Im Wallis konnte der FCL seit fast drei Jahren kein Spiel mehr gewinnen. Letztmals triumphierten die Luzerner im Tourbillion am 23. Mai 2012, damals noch unter Trainer Murat Yakin.

Dies ist jedoch Schnee von gestern. Die aktuellen Schneefälle im Wallis interessieren da schon mehr. Aktuell sieht es aber gut aus, dass das Spiel zwischen Sion und Luzern stattfindet. Ein Spiel, das voll und ganz ein Abstiegskampf darstellt. Beide Teams brauchen also dringend Punkte.

Die Walliser haben sich in der Winterpause mit Salatic, Zverotic und Ziegler verstärkt. Der FCL ist dank der Rückkehr von Puljic in der Defensive viel stabiler geworden und hat in den drei bisherigen Rückrundenspielen erst einen Gegentreffer erhalten. 

Kommentieren

comments powered by Disqus