Shem Thomas an der Radio Pilatus Music Night

Letztes Jahr als Gast dabei, nun selber auf der Bühne

Eigentlich ist Shem Thomas überhaupt kein Fan von Castingshows und doch liess er sich die Anmeldung zu „The Voice of Switzerland“ mehrmals durch den Kopf gehen. Denn er wusste, dass er nicht stetig auf derselben Stelle treten wollte und entschied sich schliesslich für eine Anmeldung. Alles richtig gemacht! Shem Thomas gelang es 2014, sich bis ins Finale vorzusingen und wurde schliesslich zweiter. Und nicht viel später stand er mit seiner ersten Single „Crossroads“ auch schon auf Platz 1 der Schweizer Singlecharts.

Schon in der Jugendzeit entdeckte Shem Thomas die Liebe zur Musik und stand in den 90ern auf Dance und Rap: „Ich fand DJ Bobo geil. Vanilla Ice und New Kids on the Block waren damals meine Helden“. Und auch wenn Shem Thomas kein Englisch konnte, kein Problem. Er lernte die Texte zahlreicher Chartshits einfach auswendig, sang nach und experimentierte.

Später nutzte der heute 36-Jährige jede freie Minute, um das Gitarrenspiel zu erlernen, um zu zeichnen oder Skateboard zu fahren. Er erlebte Hochs wie auch Tiefs und spielte in Bars, schlüpfte sogar in die Rolle des Strassenmusikers und gab kleine Konzerte. Heute ist es vor allem der Singer-Songwriter-Bereich, wo sich Shem zuhause fühlt.

Nachdem Shem Thomas im letzten Frühling als Gast an der Radio Pilatus Singer Songwriter Music Nigh“ mit dabei war, betritt er nun selbst die Bühne und verzaubert bestimmt das Publikum am Samstag, 9. Mai 2015 an der Radio Pilatus Music Night.

Mit dabei hat er dann bestimmt auch seine neue "We Just A Little"!

Weitere Informationen zur Radio Pilatus Music Night vom Samstag, 9. Mai 2015 findest du hier!

   

Audiofiles

  1. Shem Thomas kommt an die Music Night. Audio: Liliane Küng
  2. Shem Thomas wäre am liebsten bereits letztes Jahr auf der Bühne gestanden. Audio: Carla Keller

Kommentieren

comments powered by Disqus