Basel in der Champions League ausgeschieden

Beim 0:4 im Rückspiel gegen Porto war der FCB chancenlos

Der Captain des FC Basel: Gestern gegen Porto hatte sein Team nichts zu jubeln.

Der FC Basel ist gestern im Achtelfinal der Champions League ausgeschieden. Im Rückspiel gegen Porto verlor der FCB auswärts mit 0:4, dies nach dem 1:1 aus dem Hinspiel. Zwar konnte Basel zu Beginn des Spiels noch einigermassen mithalten und ging nur mit einem 0:1 in die Pause. In der zweiten Hälfte war der FCB aber chancenlos, spätestens nach dem 0:3 blieb dem Schweizer Meister nur noch die Rolle des Statisten. Es wurden gar Erinnerungen wach an das Champions League Spiel vor drei Jahren, als Basel auswärts gegen Bayern München mit 0:7 vom Platz gefegt worden war.

Viel Glück hatte Real Madrid im anderen Achtelfinal-Rückspiel von gestern. Zuhause gegen Schalke verloren die Madrilenen zwar mit 3:4, dank des 2:0-Sieges aus dem Hinspiel reichte es trotzdem für die Qualifikation.

Audiofiles

  1. FC Basel in der Champions League gegen Porto ausgeschieden. Audio: Radio Pilatus AG

Kommentieren

comments powered by Disqus