FCL-Goalie Dave Zibung fällt verletzt aus

Ein Muskelfaserriss verhindert einen Einsatz gegen Basel

Der FCL-Goalie Dave Zibung fällt erstmals in seiner Karriere wegen einer Verletzung aus. FCL Goalie Dave Zibung

Unglaublich, aber wahr. Erstmals in der bald 10-jährigen Profikarriere verpasst FCL-Goalie Dave Zibung am Samstag ein Pflichtspiel des FC Luzern wegen einer Verletzung. Ein Muskelfaserriss im Oberschenkel, welcher schon seit Anfang Februar schmerzt, macht einen Einsatz des 31-jährigen Zibung im Spiel gegen Basel unmöglich. Die Gefahr von einem Muskelabriss sei zu gross, dann würde Dave Zibung mehrere Monate ausfallen.

"Die Gefahr von einem Muskelabriss ist zu gross."

Daher spielt gegen den FC Basel Jonas Omlin oder Lorenzo Bucchi im FCL-Tor. Die Chancen, dass der 21-jährige Omlin sein Debut gibt für den FC Luzern, sind absolut intakt. FCL-Trainer Markus Babbel wollte sich an der Medienkonferenz noch nicht festlegen. Bei seinem Antritt im vergangenen Oktober sagte Babbel, falls zwei Spieler gleich gut seien, spiele immer der Jüngere. Genau diese Philosophie dürfte in der Goaliefrage den Ausschlag für Jonas Omlin geben.

"Sind zwei Spieler gleich gut, spielt bei mir der Jüngere."

Das Spiel zwischen dem FC Luzern und dem FC Basel beginnt am Samtag um 17.45 Uhr in der Swissporarena. Radio Pilatus berichtet live.   

Audiofiles

  1. Dave Zibung fehlt dem FCL gegen Basel. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus