Luzern verliert gegen Basel mit 1:4

Jonas Omlin stand zum ersten Mal im FCL-Tor

Torhüter Jonas Omlin (FC Luzern)

Der Einstand vom jungen FCL-Torwart Jonas Omlin gelang leider nicht nach Wunsch gegen den amtierenden Meister FC Basel. Vor 13'000 Zuschauern verlor der FC Luzern gegen den Ligakrösus mit 1:4. Vor allem beim ersten Gegentreffer (Freistoss Gashi) sah der 21-jährige Obwaldner Jonas Omlin im FCL-Tor schlecht aus. Für den FCB trafen Gashi (doppelt), Delgado per Penalty und kurz vor Schluss Calla. FCL-Abwehrchef Tomislav Puljic erzielte den Luzerner Ehrentreffer.

Das erste Tor nehme ich klar auf meine Kappe.

Jonas Omlin sagte nach dem Spiel im Interview mit Radio Pilatus, dass er beim ersten Tor alles falsch machte. Einen Flatterball von Gashi versuchte er vergeblich wegzufausten. "Hier habe ich ganz klar die falsche Entscheidung getroffen, dieses Tor nehme ich auf meine Kappe", sagte ein enttäuschter Jonas Omlin.

Nun hat der FC Luzern wegen den Natispielen zwei Wochen Pause. Weiter geht es für den FCL am Ostersamstag (17.45 Uhr) mit dem Auswärtsspiel gegen den FC Zürich.

Kommentieren

comments powered by Disqus