FC Luzern deklassiert St. Gallen mit 6:2

Torfestival in Luzern - noch nie schoss der FCL so viele Tore in der Swissporarena!

Zum ersten Mal gewinnt der FCL in dieser Saison gegen den FC St. Gallen - und wie! Der FC Luzern fertigt die Ostschweizer gleich mit 6:2 ab. Noch nie schoss der FCL sechs Tore in der Swissporarena, neuer Torrekord also. Bereits nach drei Minuten ging der FCL in Führung - Jantscher traf per Penalty. Wenig später konnte Cavusevic für St. Gallen zwar ausgleichen, doch dann folgte die FCL-Torflut: Wieder Jantscher, Sarr, Schneuwly, Affolter und Lezcano bejubelten ihre Tore vor 9'400 Zuschauer! Ein Lebenszeichen der Gäste zeigte Karanovic mit dem Ehrentreffer zum 6:2. Dank diesem Sieg ist der FCL neu auf Platz 6 der Tabelle und hat nun bereits zehn Punkte Vorsprung auf das Schlusslicht Aarau.

Audiofiles

  1. FC Luzern gewinnt gegen St. Gallen 6:2. Audio: Sämi Deubelbeiss
Torjubel Jakob Jantscher (FC Luzern, 4.v.l.). 1:0 in der 3. Minute. Jakob Jantscher traf gegen St. Gallen gleich doppelt!

Kommentieren

comments powered by Disqus