Obamas Bin Laden-Version soll falsch sein

Gemäss dem US-Journalisten Seymour Hersh wurde der Terrorist mit Pakistan-Hilfe getötet

Der US-Journalist und Pulitzerpreis-Träger Seymour Hersh bezichtigt die amerikanische Regierung der Lüge. Die Tötung von Terrorist Osama Bin Laden, am 2. Mai 2011, sei anders abgelaufen, als von der USA geschildert.Pakistan habe den Al-Kaida-Chef schon im Jahr 2006 gefangen genommen und dessen Tötung durch die US-Spezialeinheit sei fünf Jahre später nur durch Mithilfe des pakistanischen Geheimdienstes möglich geworden.

Audiofiles

  1. Osama Bin Ladens Tötung sei anders verlaufen. Audio: Urs Niedermann

Kommentieren

comments powered by Disqus