Aarau kann weiter hoffen

Der Tabellenletzte schlägt den Meister Basel mit 2:1

Aarau schlägt den Meister Basel überraschend mit 2:1.

In der Fussball-Super League wird es im Abstiegskampf nochmals spannend. Der Tabellenletzte Aarau gewinnt gegen den Schweizer Meister Basel zu Hause mit 2:1. Damit beträgt der Rückstand auf den Zweitletzten Vaduz nur noch drei Punkte. Die Liechtensteiner haben aber ein Spiel weniger auf dem Konto. Vaduz trifft heute Abend auf den FC Zürich. Wenn Aarau und Vaduz am Ende der Saison gleich viele Punkte hätten, dann käme es auf die Tordifferenz an. Dann folgen die geschossenen Tore und später zählt die Direktbegegnung.

Spannend bleibt auch der Kampf um Rang 5, der bei einem Cupsieg von Basel zur Teilnahme an der Europa-League-Qualifikation berechtigt. St. Gallen holte dank eines 2:1-Heimsieges gegen Thun drei wichtige Punkte. Sion spielte auswärts gegen GC nur 0:0 unentschieden und liegt damit nun zwei Punkte hinter St. Gallen. Der FC Luzern könnte heute Abend (19.45 Uhr) mit einem Sieg gegen YB die St. Galler überholen.

Die Resultate von gestern Abend im Überblick:

  • Grasshoppers - Sion 0:0
  • St. Gallen - Thun 2:1 (1:0)
  • Aarau - Basel 2:1 (1:0)
Die aktuelle Tabelle der Fussball-Super League.

Kommentieren

comments powered by Disqus