FC Luzern beendet Saison auf Rang 5

Der FCL schlägt zum Saisonende Sion mit 3:0

FCL gewinnt gegen Sion 3:0 und beendet die Saison auf Rang 5

In der 36. und letzten Super League Runde hat der FC Luzern gegen den FC Sion mit 3:0 gewonnen. Nach nur drei Minuten brachte Lezcano den FCL in Führung und doppelte in der 40. Minute zum 2:0 nach. Captain Claudio Lustenberger schoss den FCL mit seinem schwächeren rechten Fuss rund eine Viertelstunde vor Schluss vollends ins Glück. 

Damit beendet der FC Luzern die Saison auf dem 5. Platz. Wer hätte dies nach einer punktemässig schwachen Vorrunde gedacht. Die Luzerner spielen in der kommenden Saison sogar europäisch, wenn der FC Basel den Cupfinal (SO 7. Juni 2015) gegen Sion gewinnt. Dann würden die Luzerner in der 2. Qualirunde (16. & 23. Juli) der Fussball Europa League in die Saison einsteigen.

Vor 11'250 fantastischen Zuschauern wurde Eigengewächs Alain Wiss nach acht Jahren FCL unter tosendem Applaus verabschiedet. Mit Tränen in den Augen ging Wiss in den Fanblock und liess sich feiern. Die Spieler des FC Luzern haben nun zwei Wochen Ferien. Das Training für die neue Saison beginnt am Dienstag, 16. Juni.

Audiofiles

  1. Claudio Lustenberger im Interview mit Radio Pilatus Reporter Marco Zibung. Audio: Marco Zibung
  2. Das Abschlussinterview mit Alain Wiss. Audio: Sämi Deubelbeiss
  3. Der FC Luzern gewinnt zum Saisonende 3:0 gegen Sion und schliesst die Saison auf dem fünften Platz ab. . Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus