Blatter bleibt Fifa-Präsident - Prinz Ali zieht sich zurück

Der 79-jährige bleibt Präsident bis 2019

 

Der FIFA-Präsident ist gewählt. Im ersten Wahlgang am FIFA-Kongress im Zürcher Hallenstadion erreichte zwar weder der amtierende Präsident Joseph Blatter noch sein Gegenkandidat Prinz Ali bin al-Hussein aus Jordanien die Zweidrittelmehrheit. Vor dem zweiten Wahlgang zog sich Prinz Ali bin al-Hussein aber zurück.

Nun ist klar, dass Joseph Blatter bis 2019 FIFA-Präsident bleibt.

Kommentieren

comments powered by Disqus