Blue Balls Festival: Jetzt geht es los

100'000 Besucher werden am Luzerner Seebecken erwartet

James Bay, das Aushängeschild des Blue Balls Festivals 2015, mit Radio Pilatus Musikredaktorin Gina De Rosa.

Audiofiles

  1. Alles ist bereit für das Blue Balls 2015. Audio: Caspar van de Ven, Radio Pilatus AG

Heute Freitag startet das Blue Balls Festival in der Stadt Luzern. In den nächsten neun Tagen werden 100'000 Besucher erwartet. Radio Pilatus verlost für diverse ausverkaufte Konzerte Tickets.

Ab heute bis zum 25. Juli treffen in der Stadt Luzern Pop-, Blues-, Rock-, Soul-, Funk- und World-Konzerte auf Fotografie, Kunst, Video, Film und Talks. Das Blue Balls Festival bietet auch in diesem Jahr ein sehr breites Line Up. Zu den musikalischen Höhepunkten gehören unter anderem die ausverkauften Konzerte von James Bay, dem Aushängeschild des Blue Balls Festival 2015, sowie von den Söhnen Mannheims. 

Für folgende Konzerte können noch Tickets gekauft werden:

  • Anna Calvi & 21st Century Orchestra
  • Melody Gardot
  • Lambchop
  • Benjamin Clementine
  • Asaf Avidan
  • The Dø
  • Lianne La Havas
  • Rodrigo Y Gabriela
  • Curtis Harding
  • Aloe Blacc
  • Anugs & Julia Stone
  • Element of Crime
  • James Vincent Mc Morrow
  • Sophie Hunger. 

Das gesamte Blue Balls Festival Programm und Tickets gibt es hier.

Festival-Direktor Urs Leierer (links) im Interview mit Radio Pilatus-Musikchef Thomas Zesiger.

Leckerbissen für Film- und Musikliebhaber

Im Anschluss an die täglich Talkshow 'Meet the Artists' läuft der Musikfilm ’Pulp – A Film about Life, Death & Supermarkets’. Der Film zeigt, wie die Musiker der Band Pulp durch ihre Herkunft geprägt wurden. Am Blue Balls Festival feiert der Film, welcher vom NME zum besten Musikfilm des Jahres gekürt wurde, seine Schweizer Kinopremiere.

Breite Kunstpalette

Die junge, aufstrebenden Fotografin Fanny Latour-Lambert präsentiert ihre besten Werke im Rahmen der Foto-Expo auf der KKL Luzerner Terrasse. So auch das aktuelle Portrait von James Bay für das Blue Balls Plakat.

Weiter schaffen nationale und internationale Street-Artists täglich einmalige Kunstwerke. Es enstehen 18 Leinwände von Künstlern wie Ona Sadkowsky, David Lucco, Lonac, Bruno Santinho, Daniel Zeltner, Aemka, Ekin Senan, Macherei, Valentyna Protsak, Martin Heynen, Blo, Dome, Michael Risch und Lisa Looser. Plastic Horse, das Künstler-Kollektiv aus London, hat exklusive Audioviuals kreiert, die in der Video-Lounge, dem Top-Spot des Festivals aufgeführt werden.

Rund um das Luzerner Seebecken kann man sich während dem Blue Balls Festival auch in diesem Jahr bestens verpflegen.

Kommentieren

comments powered by Disqus