Knall bei YB - Uli Forte freigestellt!

Der 41-Jährige ist ab sofort nicht mehr Trainer der Berner Young Boys

Die Berner Young Boys haben ihren Trainer Uli Forte per sofort freigestellt. Dies hat YB auf seiner Webseite mitgeteilt. Die Verantwortlichen der Berner kamen zum Schluss, dass die Mannschaft nach dem schwachen Meisterschaftsstart und dem klaren Champions League Aus gegen Monaco neue Impulse braucht.

Wer bei YB neuer Trainer wird, ist noch nicht geklärt. Ad interim übernimmt der bisherige Assistenztrainer Harald Gämperle die Führung der ersten Mannschaft bei den Berner Young Boys.

Kommentieren

comments powered by Disqus