Kann sich der FCL an der Spitze festsetzen?

Die Luzerner wollen gegen Aufsteiger Lugano einen weiteren Sieg

Ho-Ho-Hopp Lozärn! Trifft FCL-Topscorer Dario Lezcano auch gegen Aufsteiger Lugano?

In der 7. Super League Runde spielt der FC Luzern am Samstag (17.45 Uhr) auswärts gegen den Aufsteiger FC Lugano. Nach der Galavorstellung gegen den FCZ in der Schlussphase will der FCL den Sieg vom vergangenen Wochenende nun im Tessin bestätigen.

FCL-Trainer Markus Babbel hat betreffend Aufstellung die Qual der Wahl. Mit Rogulj und Sarr sind akuell nur noch zwei Spieler verletzt. Ansonsten wollen 20 Akteure einen Platz in der Startformation. Bekannt hat es dort aber nur für 11 Spieler Platz. Nach dem Sieg in Zürich gibt es kaum Änderungen, einzig Hyka könnte den bis jetzt formschwachen Fandrich auf dem rechten Flügel ersetzen.

Audiofiles

  1. FCL will in Lugano beim Aufsteiger punkten und sich vorne in der Tabelle festsetzen. Audio: Radio Pilatus

Kommentieren

comments powered by Disqus