FCL schlägt den FC Kaiserslautern deutlich

Beim 5:1 Testspiel-Sieg treffen Lezcano und Neuzuzug Yesil doppelt

Samed Yesil schiesst bei seinem Debüt für den FCL gleich zwei Tore. Bereitete die ersten beiden Tore vor und schoss das 5:1 gleich selbst - FCL-Flügelflitzer Jahmir Hyka Dario Lezcano trifft einmal mehr sicher vom Elfmeterpunkt. Puljic und Kryeziu gratulieren Yesil zu seinem ersten Treffer im FCL-Dress.

Der FC Luzern hat das Testspiel in Sursee vor 1'591 Zuschauern gegen den FC Kaiserslautern aus der zweiten deutschen Bundesliga gleich mit 5:1 gewonnen. In der ersten Halbzeit traf Lezcano doppelt, beide Tore des überragenden Paraguayers bereitete Hyka vor. Kurz vor der Pause verkürzte Pich für Kaiserslautern zum 1:2.

Neuzuzug Yesil gleich mit einem Doppelpack

Nach dem Pausentee kam Neuzuzug Samed Yesil für Marco Schneuwly. Und dieser Yesil kam, sah und siegte. Innert zweier Minute schnürte der Leihspieler von Liverpool gleich einen Doppelpack. Erst per Kopfball nach toller Vorlage von Thiesson, dann mit dem Fuss nach einem guten Steilpass von Fandrich. Letzterer bediente anschliessend auch noch Hyka, welcher mit dem 5:1 einem über weite Strecken starken FCL-Auftritt die Krone aufsetzte. 

Weiter geht es für den FCL in der Meisterschaft am Sonntag, 13. September. Um 13.45 Uhr empfängt die Babbel-Elf dann die Zürcher Grasshoppers zum Spitzenkampf.

Kommentieren

comments powered by Disqus