Lezcano vorsorglich für 2 Spiele gesperrt

Damit fehlt der 25-jährige Paraguayer gegen Neuenburg Xamax und Vaduz

Da war die Welt noch in Ordnung - Dario Lezcano schoss den FCL gegen GC mit 3:2 in Führung. Dario Lezcano brannten kurz vor Schluss die Sicherungen durch. Nach einem Angriff auf den Schiedsrichter muss er mit einer langen Sperre rechnen.

FCL-Stürmer Dario Lezcano wird für seinen tätlichen Angriff gegen den Schiedsrichter im Spiel gegen GC vorsorglich für zwei Spiele gesperrt. Das Verfahren gegen den 25-jährigen Paraguayer ist damit aber nicht abgeschlossen. Der Präsident der Disziplinarkommission kann die Sperre noch weiter ausbauen. Aufgrund der vorerst ausgesprochenen Sperre von zwei Spielen fehlt Lezcano dem FC Luzern am kommenden Sonntag in den Cup-Sechzehntelfinals gegen Neuchâtel Xamax sowie am nächsten Mittwoch in der Meisterschaft gegen Vaduz.

Kommentieren

comments powered by Disqus