PH Zürich Studenten müssen Strafregisterauszug zeigen

Dies nachdem ein Student heimlich Schülerinnen gefilmt hatte

PH Zürich verlangt von Studenten Strafregisterauszug

Wer sich an der pädagogischen Hochschule Zürich zum Lehrer ausbilden lassen will, muss neu einen Strafregisterauszug vorweisen. Das sagte der Rektor der PH Zürich gegenüber Radio SRF. Hinter dieser Regel steckt ein Fall eines 42-jährigen Mannes. Dieser hat an der PH Zürich studiert. Im vergangenen Jahr stellte sich heraus, dass er in der Umkleidekabine des Hallenbads heimlich Schülerinnen gefilmt hatte. Ermittlungen zeigten zudem, dass der Mann dies schon früher, als Lehrer in einem anderen Kanton, getan hatte.

Mit dem Vorweisen des Strafregisterauszuges sollen solche Fälle künftig möglichst verhindert werden.  

Kommentieren

comments powered by Disqus