Nidwaldner Regierungsrat Res Schmid will Bundesrat werden

SVP Nidwalden schlägt Schmid der Findungskommission als Kandidaten vor

Res Schmid, SVP-Bildungsdirektor Kanton Nidwalden

Der Nidwaldner Bildungsdirektor Res Schmid soll für die SVP in den Wahlkampf um den Bundesrat steigen. Ein Ausschuss der SVP Nidwalden hat beschlossen, den 57-jährigen offiziell zuhanden der Findungskommission als Kandidaten vorzuschlagen, teilte die Partei mit. Man sei überzeugt, mit Res Schmid dank seinen beruflichen, militärischen und politischen Führungserfahrungen, einen breit abgestützten Kandidaten aus der Zentraslchweiz vorschlagen zu können. Schmid wäre der erste Bundesrat aus Nidwalden. Die Bundesratswahlen finden am 9. Dezember statt. Die SVP-Bundeshausfraktion nominiert ihre Kandidaten am 20. November.

Kommentieren

comments powered by Disqus