Xavier Naidoo nicht am Eurovision Song Contest

Es gab heftigen Widerstand gegen die Teilnahme

Xavier Naidoo wird im kommenden Jahr nicht beim Eurovision Song Contest in Stockholm für Deutschland singen. Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) zog seinen entsprechenden Vorschlag zurück. Dem Sänger der Söhne Mannheims wird von verschiedenen Seiten Homophobie und Rassismus vorgeworfen. Entsprechende Petitionen gegen eine Teilnahme Naidoos wurden mehrere zehntausend Mal unterschrieben. Die ARD dazu: "Die Wucht der Reaktionen hat uns überrascht. Wir haben das falsch eingeschätzt." 

Wie der Sänger auf Facebook schreibt, bedauert er den Entscheid:

Xavier Naidoos Reaktion auf Facebook

Heute Samstagabend spielen die Söhne Mannheims, mit Xavier Naidoo, in der St.Jakobshalle in Basel.

Die Söhne Mannheims mit Xavier Naidoo.

Kommentieren

comments powered by Disqus