Der FC Luzern will im Cup überwintern

Ein Sieg im Viertelfinal gegen den FC Aarau ist Pflicht

Die FCL-Fans im Gästesektor des altehrwürdigen Brügglifeld Stadion in Aarau.

Im Cup Viertelfinal spielt der FC Luzern am Samstag (18.00 Uhr) auswärts gegen den FC Aarau. Der FCL ist als Super Leauge Club der klare Favorit. Die Aarauer haben nach dem Abstieg eine schwierige Vorrunde hinter sich. Der FCA liegt im Winter am Tabellenende der Challenge League. Gerade deshalb ist der Cup ihre letzte Chance.

Der FC Luzern hat die Vorrunde der Super League auf dem guten vierten Rang abgeschlossen. Es lief lange nicht alles optimal, der FCL vergab viele Punkte leichtfertig. Trotzdem ist unter Trainer Markus Babbel Ruhe eingekehrt. Der FCL hat ein tolles Jahr 2015 hinter sich und möchte dieses mit einem Sieg gegen Aarau und dem Einzug in den Cup Halbfinal krönen. 

Ganz anders die Situation beim FC Aarau. Im Sommer aus der Super League abgestiegen, sind die Aarauer nun auch in der Challenge League durchgereicht worden. Der FCA überwintert als Tabellenschlusslicht in der zweithöchsten Schweizer Fussballliga. Der Cup ist also die letzte Chance, in dieser Saison etwas zu erreichen. Alles oder nichts ist die Aarauer Devise, der FCL ist gewarnt.

Audiofiles

  1. Vorschau Cup-Viertelfinale FC Aarau - FC Luzern. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus