Ski alpin: Priska Nufer mit Nasenbeinbruch

Die 23-jährige Obwaldnerin verletzte sich im Training

Die Obwaldner Skifahrerin Priska Nufer.

Die Schweizer Skifahrerin Priska Nufer hat sich bei ihrem schweren Sturz im Training zur Abfahrt in Val d'Isère in Frankreich das Nasenbein gebrochen.

Weiter zog sich die 23-jährige Obwaldnerin mehrere Prellungen des Brustbeins zu. Die Speedspezialistin aus dem B-Kader wurde im Spital behandelt und kehrte inzwischen in die Schweiz zurück. Ihre Rückkehr auf die Rennpisten wird Mitte Januar erwartet.

Kommentieren

comments powered by Disqus