Vernetzt: Die Highlights der CES in Las Vegas

Selbstfahrende Elektroautos, 8K Fernseher und neue Smartphones

Die CES in Las Vegas ist dieses Jahr auch Automesse. VW stellt den BUDD-e vor. Das Elektroauto soll mehr als 500 km Reichweite haben. Auch Faraday Future und Rinspeed wollen ihre elektrischen und zum Teil auch autonomen Fahrzeuge präsentieren. LG präsentiert mit dem UH9800 einen 8K Fernsher mit 98".

Die CES ist die weltgrösste Messe für Unterhaltungselektronik. Und neu auch eine Automesse. VW zeigt den BUDD-e, ein Elektrofahrzeug mit 500 km Reichweite. BMW seine iVision, der selbsternannte Tesla-Konkurrent Faraday Future viele Konzepte aber wenig Konretes und Rinspeed will ein selbstfahrendes Konzeptfahrzeug zeigen.

Aber auch die Unterhaltungselektronik kommt nicht zu kurz. Einmal mehr ist LG der Vorreiter, hat den ersten 8K Fernseher mit im Gepäck mit einer atemberaubenden 98 Zoll Diagonalen (ca 2,5 m). Einige neue Smartphones und Tablets werden selbstverständlich präsentiert. Aber auch exotische Konzepte, wie Kopfhörer und Netzteile, welche ihren Strom aus den Wellen von WLAN und Bluetooth beziehen.

Natürlich dutzende neue Drohnen sind dieses Jahr auf der CES zu sehen, genauso wie die neusten Virtual Reality Brillen und Applikationen. 2016 sollte es dann auch endlich eine VR-Brille der neuen Generation auf den Markt schaffen.

 

Audiofiles

  1. Vernetzt vom 5. Januar 2016: CES Las Vegas. Audio: Boris Macek

Kommentieren

comments powered by Disqus