TV-Konsum im Internet

Immer mehr schauen TV-Sendungen zeitversetzt an

Immer mehr Junge schauen TV zeitversetzt, im Internet

 

Fernsehen wird in der Schweiz immer häufiger zeitversetzt geschaut. Vor allem die jüngere Generation sieht sich Sendungen verspätet an, etwa im Internet. Insgesamt stieg das zeitversetzte Fernsehen im zweiten Halbjahr 2015 auf über 11 Prozent, wie Mediapulse mitteilt, bei den 15-29-Jährigen  sogar auf über 17 Prozent. Bezüglich Fernsehkonsum ist das Tessin Spitzenreiter, dort wird im Tag durchschnittlich 160 Minuten geschaut, die Deutschschweizer schauen 120 Minuten fern.

Kommentieren

comments powered by Disqus