VBL während der Fasnacht nicht mehr gratis

Die Verkehrsbetriebe der Stadt Luzern VBL verlangen zum ersten Mal auch während der Fasnacht gültige Bus-Ticket’s. Das meldet der Zweckverband öffentlicher Agglomerations-Verkehr ÖVL. Damit wird eine alte städtische Regelung aufgehoben, welche Gratisfahrten an den drei offiziellen Fasnachtstagen vorsah. Der ÖVL begründet den Entscheid damit, dass sowieso die wenigsten Fahrgäste von der Aktion Gebrauch gemacht hatten und aus Solidarität mit den übrigen Transport -Unternehmen die sich solche Aktion nicht leisten können.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.