Lara Gut in Cortina auf dem Podest

Lindsey Vonn feiert den siebten Saisonsieg

Lindsey Vonn gewinnt die Weltcup-Abfahrt der Frauen in Cortina und feiert schon ihren siebten Saisonsieg. Hinter der Kanadierin Larisa Yurkiw wird Lara Gut Dritte.

Für Lindsey Vonn gehört Cortina d'Ampezzo - ähnlich fast wie Lake Louise, wo sie schon 18-mal gewonnen hat - zu den ganz besonderen Orten. In der Skistation in den Dolomiten hatte die Amerikanerin vor zwölf Jahren, damals noch unter ihrem Mädchennamen Kildow, ihre erste Top-3-Platzierung im Weltcup erreicht. Und letztes Jahr überflügelte sie hier mit ihrem 62. und 63. Triumph Annemarie Moser-Pröll als Weltcup-Rekordsiegerin bei den Frauen.

Auch am Samstag zog Vonn - dank ihrem 37. Abfahrtssieg - in einer Statistik an der in den Siebzigerjahren dominierenden Österreicherin Moser-Pröll vorbei. Insgesamt hält Vonn nun bei 74 Siegen auf oberster Stufe.

Hinter der 31-jährigen Speed-Queen, die in Cortina ihren zehnten Sieg erreichte, folgten die Kanadierin Larisa Yurkiw (0,28 Sekunden zurück) und Lara Gut. Die drittklassierte Tessinerin büsste bei ihrem achten Podestplatz des Winters 67 Hundertstel auf Vonn ein. Die Liechtensteinerin Tina Weirather wurde Vierte. Zweitbeste Schweizerin der Abfahrt in Cortina war Corinne Suter. Die Schwyzerin verlor als Elfte 1,76 Sekunden auf Seriensiegerin Vonn. Fabienne Suter klassierte sich bei ihrem Comeback im 18. Rang.

Kommentieren

comments powered by Disqus