Kreative Sujets in den Gassen von Luzern

Strassenfasnacht 2016

Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016 Fasnacht 2016

Am Donnerstag Morgen um 5 Uhr ist in Luzern die fünfte Jahreszeit gestartet. Nach dem Uhrknall taumelten scih tausende Fasnachtswütige in den Luzerner Gassen. An Ideen für die Sujets mangelt es dieses Jahr nicht: Affen, Astronauten, Drachen, Piraten und Kaminfeger haben die Radio Pilatus Reporter bereits angetroffen.

Petrus muss ein Fasnächtler sein

Auch am späten Abend und in der Nacht waren tausende Fasnachtswütige in den Strassen von Luzern unterwegs. Fritschivater Josef Kreienbühl war mit dem Schmutzigen Donnerstag sehr zufrieden und sprach gegenüber Radio Pilatus von einem unglaublichen Tag. "Petrus muss ein Fasnächtler sein", so Kreienbühl. Trotz allen Prognosen blieb es auch bis spät in die Nacht grösstenteils trocken.

Bei Radio Pilatus wirst du laufend über die Fasnacht informiert. Alle Informationen auch online findest du hier!

Hier geht's zu den Live-Webcams

Kommentieren

comments powered by Disqus